Kostenlose Erstberatung vom MPU-Experten:

0800 – 809 47 72

ProMobil® – mehr als 25 Jahre erfolgreiche MPU-Vorbereitung97% Erfolgsquote

 

MPU durch Punkte – ProMobil Frankfurt informiert

MPU durch Punkte in Flensburg

 

Bei 8 Punkten oder mehr in Flensburg hat der Führerscheininhaber die Schallgrenze erreicht und der Führerscheinentzug steht ins Haus. Gleichzeitig ist mit dem Führerscheinentzug eine Sperrfrist von 6 Monaten verbunden.

Weil dem so ist, sollte der gefährdete Besitzer einer Fahrerlaubnis seinen Flensburger Kontostand immer im Auge behalten – und im Besonderen dann, wenn er beruflich oder privat dringend auf seinen Führerschein angewiesen ist.

Der aktuelle Punktestand kann direkt online in Flensburg abgerufen werden: https://www.kba.de/DE/ZentraleRegister/FAER/Auskunft/faer_auskunft_node.html und Informationen zu Ordnungswidrigkeiten, Bussgeldern und Punkten gibt Ihnen der Bussgeldrechner.

In diesem Zusammenhang ist es wichtig zu wissen,

wie können die Punkte in Flensburg abgebaut werden?

  • Wenn bis zu 5 Punkten (bei 6 Punkten und mehr ist dieser Weg ausgeschlossen) auf dem Konto sind, kann durch ein Punkteabbauseminar 1 Punkt in Flensburg getilgt werden – dies allerdings nur einmal in 5 Jahren. Also Fehlanzeige für denjenigen, der meint, seine 5 Punkte mit 5 Seminaren hintereinander abbauen zu können
  • Punkteabbau durch Verjährung: Je nach Delikt bewegen sich die Verjährungsfristen zwischen 2 und 15 Jahren(!)

Zum Thema Verjährung von Punkten:
Nach der alten Regelung (bis Mai 2014) summierten sich die Punkte, die noch nicht verjährt waren und die Verjährungsfrist für alle bisherigen Punkte begann neu zu laufen, wenn ein neuer Punkt hinzukam. Nach der neuen Regelung wird jedes Vergehen für sich betrachtet und verjährt in jedem Einzelfall ohne sich zu summieren – damit hat das schwer durchschaubare Punkte-Durcheinander ein Ende gefunden.

Sind nun jedoch die Punkte schneller auf dem Flensburger Konto gelandet als das sie hätten noch verjähren können, lässt der Punktestand kein Punkte-Abbauseminar mehr zu und ist die magische Grenze von 8 Punkten erreicht, darf man sich zu 100% von seiner Fahrerlaubnis verabschieden.

Dabei wirft sich sogleich die Frage auf:

Muss ich bei Führerscheinentzug durch ein volles Flensburger Punktekonto automatisch zur MPU?

Die klare Antwort hierauf lautet: Ja

Diese restriktive Vorgehensweise der Fahrerlaubnisbehörde findet ihre Ursache darin, dass bei 8 Punkten mit hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgegangen wird, dass der Punkteinhaber nicht geeignet ist, ein Kraftfahrzeug zu führen und am Straßenverkehr teilzunehmen. 

Das Verhalten des Führerscheininhabers wird in Richtung uneinsichtig und losgelöst von allen Verkehrsregeln eingeschätzt, der sich selbst durch Sanktionierung, durch Bußgeld und durch Punkte nicht zur Räson bringen lässt. Und diese Einschätzung führt unweigerlich zu einer

MPU wegen Punkten in der Verkehrssünderdatei

Wenn nun der MPU-Kandidat aber meint, sich entspannt zurücklehnen zu können, weil er seinen Führerschein nicht durch Drogen oder Alkohol verloren hat und seine Delikte nicht so schwerwiegend einzuschätzen sind, unterliegt einem großen Irrtum.

Denn gerade, weil der MPU-Proband über einen längeren Zeitraum bewiesen hat, das Zweifel an seiner Fahreignung bestehen, wird für ihn die Medizinisch-Psychologische Untersuchung besonders anspruchsvoll werden. Wobei mit den hohen Anforderungen an den Probanden ist in erster Linie das alles entscheidende psychologische Untersuchungsgespräch gemeint, das zu 99% darüber entscheidet, ob die Fahrerlaubnis im Aktenschrank der Behörde verbleibt oder ob die Zeit der mobilen Einschränkung nun ein Ende gefunden hat.

das entscheidende psychologische UntersuchungsgesprächBei dem psychologischen Untersuchungsgespräch möchte sich der MPU- Gutachter einen Eindruck über die Persönlichkeit, über die Verhaltensweisen, über Verhaltensänderungen seit dem Entzug der Fahrerlaubnis sowie über die notwendige Selbstreflexion seines ihm anvertrauten Probanden machen. 

Entsprechend sind sinngemäß die Fragestellungen des MPU-Gutachters beim psychologischen Untersuchungsgespräch:
  • Schildern Sie aus Ihrer Sicht, wie es zu den Verkehrsdelikten kam und in welchen Situationen Sie sich zu diesen Zeitpunkten befunden haben?
  • Was denken Sie, waren es immer unglückliche Umstände, die Ihr Punktekonto haben anwachsen lassen?
  • Warum haben Sie mit Ihren fortlaufenden Verkehrsübertretungen ganz bewusst Ihren Führerschein aufs Spiel gesetzt?
  • Waren Sie schön des Öfteren schuldhaft in Verkehrsunfälle verwickelt? (Achtung! Der MPU-Gutachter hat Ihre Akte mit Ihren Verkehrsverstößen)
  • Gab es Probleme in Ihrem persönlichen oder beruflichen Umfeld, die Sie als Auslöser für Ihr Fehlverhalten im Straßenverkehr ansehen?
  • Gibt es diese Problematik heute noch oder was haben Sie unternommen, um das Problemfeld aufzulösen?
  • Was haben Sie in die Wege geleitet, um auszuschließen, dass sich Ihr Fehlverhalten nicht wiederholt?
  • Welche Maßnahmen haben Sie ganz konkret eingeleitet, damit Sie nun nicht mehr mit der Verkehrsordnung in Konflikt geraten?

Diese und ähnliche Fragen sind vom gut geschulten Gutachter zu erwarten. Und für den unvorbereiteten MPU-Kandidaten lauern hier jede Menge Fallstricke und aufgestellte Fettnäpfchen, in die schnell hinein getreten wird und mit sofortiger Wirkung ein negatives MPU-Gutachten auslösen.

Aus diesem Grund ist es gerade bei der tiefergehenden und besonders heiklen MPU wegen Punkten wichtig, sich an der Seite eines erfahrenen MPU-Experten auf das ausschlaggebende psychologische Untersuchungsgespräch optimal vorzubereiten. 

Die MPU ist absehbar, was jetzt?

Wenn Sie beispielsweise im Frankfurter Raum Ihren Wohnsitz haben, wäre eine kostenlose MPU Beratung bei ProMobil Frankfurt der erste richtige Schritt, um die Aufgabenstellung einer anstehenden MPU wegen Flensburger Punkten schnell in den Griff zu bekommen.

Und im zweiten Schritt schließt sich dann die MPU Vorbereitung Frankfurt an, die Ihnen an Seite der MPU-Experten aus Frankfurt die Weichen stellt, um gegebenenfalls eine Sperrfristverkürzung durchzusetzen und um Sie perfekt auf die Medizinisch-Psychologische Untersuchung und dem damit verbundenen essenziellen psychologischen Untersuchungsgespräch vorzubereiten.

Somit dürfen Sie Ihre Sorgen und Bedenken um Ihre bevorstehende MPU in verantwortliche Hände legen, mit der Gewissheit, dass Sie

Ihren Führerschein mit einer hohen Wahrscheinlichkeit von 97% schnellstmöglichst wieder in Händen halten werden.

 

 

Führerschein zurück durch MPU Vorbereitung Frankfurt

MPU leicht gemacht – mit ProMobil Frankfurt

 

MPU Frankfurt
ProMobil Frankfurt – Walter-Kolb-Straße 1-7 – 60594 Frankfurt am Main
– verkehrsgünstig und sehr zentral in Frankfurt am Main gelegen –

Ihre Privatsphäre

Ihre Privatsphäre hat bei ProMobil Priorität.
Deswegen ausschließlich
Vier-Augen-Gespräche
statt Gruppentherapie

 

 

MPU-Finanzierung
Kundenstimmen bei Google
Auszüge Rezensionen von Google

Einfach super. Gleich bei dem ersten Mal bestanden. Ich habe sogar meinem Freund empfohlen und er hat den Test schon hinter sich. Sehr gut und hilfsreich 🙂

Jewgenia Schmiedekampf

____

 

Sehr professionelle Beratung! MPU als gewünschten Nebeneffekt im ersten Anlauf bestanden…

Hier erlernt man jedoch mehr als lediglich eine Vorbereitung auf die MPU, vorausgesetzt man zeigt auch Eigeninitiative und arbeitet mit.

Herr Kache und Frau May, ich werde Ihnen ewig dankbar dafür sein, dass ich im Ausgang so reflektiert über meinen Werdegang urteilen kann!

K. M.

____

 

Beim ersten Mal, bin ich, durch die MPU gefallen. Danach habe ich mich in die Beratung von Herrn Kache begeben.Ich habe mich beim ersten Treffen sofort gut beraten gefühlt.Habe danach im zweiten Anlauf, dank Herrn Kache sofort die MPU bestanden Vielen Dank dafür.

Alexander Dörrig

____

 

Habe eine sehr gute Vorbereitung erhalten, und die MPU erfolgreich beendet. Danke an das Promobil Team.

Leander Lowitsch

_____

 

Hier werden alle Einzelheiten besprochen, auf jedes Problem wird eingegangen, sodass man sicher und selbstbewusst in die MPU gehen kann und diese letztendlich auch, ohne weitere Schwierigkeiten, besteht. Definitiv eine Empfehlung für jeden, der sich gut aufgehoben fühlen und etwas erreichen möchte!

E. Edel

______

 

Sehr Nette und gute Beratung! Hatte keinerlei Erfahrung davor und bin beim ersten Mal durchgekommen👍
VIELEN DANK!

Aaron N.